» HOME » UNTERSTÜTZUNG » BETREUUNG ZU HAUSE » Wie funktioniert das?

Wie funktioniert das?

  • Sie rufen unter: 0664 6203040  bei KiB an und melden Ihren Betreuungsbedarf für ein erkranktes Kind zu Hause.
    Ihre Daten: wann, wo, für wen und wie lange wird eine Betreuung benötigt, werden aufgenommen.
    KiB versucht dann in Ihrem Bundesland eine Organisation oder eine regionale Notfallmama zu finden, die Ihren Betreuungsbedarf stundenweise für maximal drei Tage pro Krankheitsfall abdeckt. Dafür ist KiB mit vielen Organisationen vernetzt und greift auf ein Österreich weites Netz von Notfallmamas zurück.
  • Im Auftrag der Eltern findet die vereinbarte Betreuung zu Hause statt.

Betreuung zu Hause, wie geht das?
Wenn Sie sich nicht vorstellen können, wie der Ablauf einer Betreuung im Notfall erfolgt und Sie wissen möchten welche Personen da kommen bzw. wie sich Ihr Kind bei einer fremden Person verhält dann: Machen Sie sich mit der Situation im Zuge einer „Schnupperstunde“  für den Notfall vertraut! (einmalig pro Mitgliedschaft, max. 4 Stunden).

 

FAQ

KiB ist für Sie rund um die Uhr erreichbar!

*Private Betreuung: Notfallmamas sind KiB-Mitglieder, und KiB persönlich bekannt.

 

KiB