» HOME » Notfallmama » NOTFALLMAMA WERDEN

Notfallmama werden

Sie möchten einen wertvollen Beitrag leisten und Ihre Zeit der Betreuung von Kindern widmen, wenn es in den Familien einen Krankheitsfall gibt?


„Um ein Kind aufzuziehen, braucht man ein ganzes Dorf.“
So lautet ein afrikanisches Sprichwort und gerade Eltern wissen, was damit gemeint ist. Auch wenn man versucht, alles bestmöglich zu organisieren, gibt es immer wieder Ausnahmesituationen, wie die Krankheit von Kindern oder wenn Mama oder Papa selbst einmal erkrankt sind, die den gewohnten Tagesablauf gehörig durcheinanderbringen.


Notfallmama
Viele Menschen sind bereit, für gesunde und/oder erkrankte Kinder da zu sein, wenn ihre Hilfe benötigt wird. Viele davon engagieren sich bei KiB und leisten somit einen wertvollen Beitrag für Familien, die von Krankheit betroffen sind oder eine Auszeit benötigen. Wir nennen sie Notfallmama oder Notfallpapa.

Notfallmamas erzählen

KiB bildet ein NETZ
KiB pflegt ein Netzwerk von engagierten Personen, die flexibel und stundenweise Kinder zu Hause betreuen. Diese bilden ein SicherheitsNETZ, einen Rückhalt, damit Eltern bei einem Krankheitsfall in der Familie bei der Betreuung der Kinder gut unterstützt werden können. Dieses Netz benötigt laufend Verstärkung - Menschen, die Zeit haben und diese Kindern widmen möchten.


Notfallmama werden - wie geht das?

>>HIER<< können Sie nähere Informationen anfordern, oder telefonisch

unter 0664 6203040 erhalten Sie ebenfalls unverbindlich alle gewünschten Informationen.
 

                                       

KiB