» HOME » KiB » News 2019

Aktuelles & News 2019

 

Aktivitäten,Wissenswertes und Interessantes aus dem Vereinsleben

 

Weitere Artikel im Archiv

2018

Gespräch mit Grazer Bürgermeister Mag. Nagl

Landeskoordinatorin Mag.a Gabriele Metz, MA, traf den Grazer Bürgermeister, Mag. Siegfried Nagl im schönen Grazer Rathaus zu einem Gespräch.
Der Bürgermeister erzählte sehr berührend, dass ihm "seine" Bürgerinnen und Bürger sehr am Herzen liegen und er merkte an, dass er vor allem bei Alleinerziehenden einen Bedarf an Unterstützung bei der Betreuung sieht.
Er ist sehr erfreut, dass es für einen Krankheitsfall in der Familie die "Notfallmamas" gibt und in Graz dafür sogar ausgebildete Tagesmütter des Vereins Tagesmütter Steiermark zum Einsatz kommen. Diese werden sowohl von der Stadt Graz (StR. Kurt Hohensinner), als auch vom Land Steiermark (LR.in Ursula Lackner) finanziell mitgetragen, sodass der Beitrag für die Eltern möglichst niedrig ist - eine Forderung, für die sich KiB stets einsetzt.
Bürgermeister Nagl denkt über ein weiteres Modell zur Unterstützung Alleinerziehender nach, das Eltern ein Netz an Personen bieten soll, die ihnen wie PatInnen in sonstigen schwierigen Situationen zur Seite stehen.
KiB kann jede Initiative, die Eltern zu Gute kommt, nur begrüßen und dankt dem Bürgermeister für jedes Engagement in diese Richtung!

KiB in der Kleinkinderbetreuung Purkersdorf PuKI

In der Kleinkindergruppe PuKI werden Kinder im Alter von eineinhalb Jahren bis zu dreieinhalb Jahren durch die Leiterin Barbara Hlavka de Martin und ihr Team liebevoll betreut. KiB Landeskoordinatorin Mag.a Heidi Eisingerich-Dillenz informierte das Team zu der Initiative notfallmama und den Unterstützungen durch KiB bei Vorliegen eines Krankheitsfalles in der Familie. Die engagierte Leiterin bedankte sich für die ausführliche Info recht herzlich: „Ich kann mir gut vorstellen, dass die Notfallmamas auch hier für etliche Eltern eine große Hilfe sein könnten.“ Sie freute sich auch sehr über das Melusine Buch, das sie gerne den lieben Kleinen vorlesen wird.

Gespräch mit der steirischen Landesrätin für Bildung und Gesellschaft

Landeskoordinatorin Mag.a Gabriele Metz, MA, hatte ein sehr ausführliches Gespräch mit der steirischen Landesrätin für Bildung und Gesellschaft, Mag.a Ursula Lackner, und der für Frauen, Mädchen und Gleichstellung zuständigen Frau Mag.a Gabriele Mairhofer Resch. Die Landesrätin betonte, wie wichtig die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist, und diese vor allem auch gegeben sein soll, wenn Kinder erkranken. Die Notfallmamas, die für die Eltern einspringen, leisten dazu einen besonders wertvollen Beitrag. Deshalb wird die Landesrätin sich auch bemühen, diese in einer der nächsten "Zwei und Mehr - Familienmagazine" vorzustellen. Und zusätzlich werden steirische Eltern mit etwas Glück auch bald im  "Familienbrief" über die Notfallmamas informiert :)
DANKE herzlich Frau Mag.a Lackner und Frau Mag.a Mairhofer Resch für die Wertschätzung und das Engagement!

KiB ist für die Familien rund um die Uhr erreichbar

 

 

Auch während der Feiertage sind unsere Mitarbeiterinnen für Familien die eine Betreuung für ihre Kinder, bei einem Krankheitsfall in der Familie, benötigen rund um die Uhr persönlich erreichbar. KiB ist sozusagen die Feuerwehr und unterstützt rasch und unbürokratisch bei der Betreuung der Kinder zu Hause.

Ein frohes Weihnachtsfest, viel Freude, Glück und Gesundheit für das Neue Jahr wünschen die MitarbeiterInnen des Vereins KiB children care.

„Mama bitte kommen“ – Manuela Schalek über das Projekt „Notfallmama“

Tolles Interview mit Manuela Schalek von KiB über unsere Initiative Notfallmama

Vielen Dank an BabyForum.at

KiB