» HOME » KiB » News 2018

Aktuelles & News 2018

 

Aktivitäten,Wissenswertes und Interessantes aus dem Vereinsleben

 

Weitere Artikel im Archiv

2017

Austauschtreffen in den Bundesländern 2018

Besuchen Sie eines der beliebten Austauschtreffen, lernen Sie die Notfallmamas aus Ihrem Bundesland kennen und informieren Sie sich über den
Verein KiB und die Initiative notfallmama

Notfallmama bitte komm!

Das ist die neue Notfallmama Jasmin.

Unsere Landeskoordinatorin Mag.a Gabriele Metz, MA, hat sie zum persönlichen Kennenlernen getroffen, nachdem sie uns mitgeteilt hat, dass sie gern einen Teil ihrer freien Zeit Eltern bei der Betreuung ihrer erkrankten Kinder im Raum Graz unterstützend anbieten möchte.

Gerade rechtzeitig - legt doch genau jetzt hier eine Grippewelle so richtig los.

Jasmin stammt aus Klagenfurt und studiert in Graz. Sie hat eine kleine Schwester, mit der sie viel Erfahrung sammeln konnte und sie freut sich sehr, wenn ihre Hilfe bald in Anspruch genommen wird.

DANKE und herzlich willkommen, liebe Jasmin!

Neue Notfallmama im Waldviertel

Frau Michaela Ohrfandl-Platzer möchte in Zukunft Familien im Waldviertel, im Raum Krems und in der Wachau als Notfallmama unterstützen. KiB Landeskoordinatorin Mag. Heidi Eisingerich-Dillenz lernte die unkomplizierte und fröhliche neue Notfallmama  am 17.1. in St. Pölten kennen. Sie ist ausgebildete Tagesmutter und Freizeitpädagogin und macht derzeit die Ausbildung zur Legasthenie- und Dyskalkylietrainerin. Sie freut sich, dass sie ab sofort auch als Notfallmama Kinder liebevoll begleiten und Familien unterstützen kann.

Herzlich Willkommen bei KiB, liebe Michaela!

Neue Notfallmama im westlichen NÖ

Am 17.1. hat KiB Landeskoordinatorin Mag.a Heidi Eisingerich-Dillenz die neue Notfallmama Claudia Hauss in St. Pölten kennengelernt. Sie hat schon viel Erfahrung mit Kindern jeden Alters, denn sie arbeitet seit 20 Jahren als Tagesmutter und die letzten sechs Jahre ist sie als mobile Tagesmutter unterwegs, was ihr sehr gut gefällt. Deshalb möchte sie in Zukunft auch Familien bei der Kinderbetreuung als Notfallmama unterstützen. Die fröhliche und engagierte Notfallmama ist im Raum Scheibbs, Melk und St.Pölten unterwegs und freut sich schon sehr auf die ersten Einsätze!

Herzlich Willkommen bei KiB, liebe Claudia!

Drei neue Notfallmamas

Unsere Landeskoordinatorin Mag.a Gabriele Metz, MA, (im Bild links) traf gleich drei hochmotivierte Frauen, deren Herzen für Kinder schlagen und die sich deshalb gern als Notfallmama engagieren möchten.

Martina (2.v.l.), Nikola (2.v.r.) und Sabine (rechts) sind ganz wunderbare Frauen, die viel Erfahrung mit Kindern mitbringen - als Kinderbetreuerin, Volksschulpädagogin und mit eigenen Kindern.

Wir freuen uns sehr, so fröhliche und liebevolle neue Notfallmamas für Graz, Graz-Umgebung und das südliche Burgenland im Team zu haben!

KiB Infos für Wiedereinsteigerinnen

Unsere Landeskoordinatorin Brigitte Angerer wurde wieder eingeladen, um Wiedereinsteigerinnen, die sich auf den Einstieg ins Berufsleben vorbereiten, über die KiB-Notfallmamas zu informieren. Bei Daniela Grünwald vom BFI im TechnoZ als auch bei Nicole Zöbl vom Bit Schulungscenter und den Teilnehmerinnen, bestand großes Interesse und der rege Austausch, auch bezüglich der Sorgen und Nöte, wenn ein Kind erkrankt, waren bei den Kursteilnehmerinnen spürbar. Sie sind froh, dass sie nun wissen wohin sie sich wenden können, wenn ein Notfall innerhalb der Familie auftritt!

Herzlichen Dank an die beiden Kursleiterinnen und den tollen Frauen wünscht Angerer alles Gute für die Zukunft!!

Großartiges Engagement der Gemeinde Müllendorf im nördlichen Burgenland zum Wohl von Kindern bei einem Krankheitsfall!

Die Müllendorferinnen und Müllendorfer zeigten viel Herz bei Spendenaufrufen für den Verein KiB im Advent 2017. Am 16. Dezember 2017 fand bei Familie Teubenbacher ein Adventausschank zu Gunsten von Familien mit erkrankten Kindern statt. Die Gäste gaben großzügige Spenden in der Höhe von insgesamt EUR 410,85 für den Unterstützungsfonds des Vereins KiB children care - Verein rund ums erkrankte Kind, welcher zu 100% an bedürftige Familien mit kranken Kindern ergangen ist.

Begeistert von dieser Idee zeigte sich die Jugend Müllendorf welche im Zuge des Glühweinausschankes nach der Christmette am 24. Dezember 2017 auch ihre freiwilligen Spenden für den Verein KiB entgegennahm und noch mit EUR 426,-- zum Unterstützungsfonds beitragen konnte.

Aufgrund dieses Engagements, eröffnete am Ende Bürgermeister Werner Huf, auf die Spenden der Müllendorferinnen und Müllendorfer noch im Namen der Gemeinde einen finanziellen Beitrag in der Höhe von EUR 500,-- zu leisten und die Kooperation mit KiB ab 2018 zu intensivieren!

 

Somit konnte eine direkte finanzielle Unterstützung für Familien, die sich aufgrund eines Krankheitsfalles in der Familie in einer sehr schwierigen Situation befinden, von insgesamt EUR 1.336,85 gesammelt werden.

DANKE herzlich Herrn Bürgermeister Werner Huf für dieses Zugeständnis und ebenso herzlichen Dank an alle Müllendorferinnen und Müllendorfer, die mit ihren Spenden dazu beitragen, bedürftigen Familien mit kranken Kindern direkt unter die Arme zu greifen.

KiB